Welches Pferd

Welches Pferd ist das richtige für mich
Gute Tips zum Pferdekauf von Eurem Frieslandhof-Team


Grundsätzliches

Bevor Ihr Euch auf die Suche macht, solltet Ihr die Basics, die das Pferd mitbringen sollte, bereits festlegen. Dies einfach deshalb, weil der Pferdemarkt groß ist und man sich schnell darin verlaufen kann.  ...

Was sind Basics ?
Rasse, Alter, Stockmass, Ausbildungsstand und Nutzen sowie der Kaufpreis

= wer ein Reitpferd sucht, für den machen weder eine rohe Zuchtstute noch ein Fohlen wirklich Sinn, so wie ein toll gerittenes Pferd mit uninteressanter Abstammung, unauffälligem Gangverhalten heute kein Thema für die Zucht ist. Und wenns dann noch ein Wallach ist, hat sich das ganze eh erledigt. ...

 

Besondere Wünsche

Hierzu gehören sicherlich Farbe und Gangvermögen

"Auf einer Farbe reitet man nicht" - so oft wie ich diesen Satz schon gehört habe und ihn doch beschmunzeln muss. Denn letztlich sind die Äusserlichkeiten letztlich der erste Eindruck - sei es beim persönlichen Kennenlernen oder bei der Suche in den vielen Anzeigen - und DAS Kriterium, welches dafür Sorge trägt, dass man sich weiter für das Pferd interessiert.  ...

 

Suchen und Finden ... was kommt danach ?

Die Basics passen und Ihr seid auf dem Weg zum ersten Kennenlernen. Jetzt kommt die Chemie ins Spiel. Einer der Punkte, von denen ich sage, dass sie 90 % ausmacht. Denn alles andere steht ja eh fest, vieles andere lässt sich erarbeiten - nur eben das Gefühl: entweder ist es da oder wird auch nach Wochen / Monaten oder gar Jahren nicht da sein.

Da prasselt eine Menge auf Euch ein, bei der Suche nach genau DEM Pferd Eurer Wünsche - mein Tip: lasst Euch niemals in Eurer Suche beirren und vom Weg abbringgen !

Nach oben